BannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Punkteteilung nach einem schwachen Spiel

18. 10. 2020

1.Mannschaft Herren - Mittelsachsenliga

 

TSV Großwaltersdorf/Eppendorf : Oederaner SC 1:1 (1:1)

 

Aufstellung: Schreiber, Nerger, Lorenz, Dittrich, Morgenstern, Bellmann, Rüdiger, Kaeselitz, Krauße, Richter Martin, Meyer

 

Wechsel:

77. Min. Vogel für Krauße

85. Min. Wulf für Morgenstern

90+1 Schreiber Marc für Lorenz

 

Tore:

5. Min. 1:0 Morgenstern

8. Min. 1:1

 

Punkteteilung nach einem schwachen Spiel

 

Nach einem äußerst schwachen Spiel beider Mannschaften, hatte Dieses eigentlich auch keinen Sieger verdient. Das es die rund 100 Zuschauer nicht erwärmte, lag sicher nicht nur an der doch etwas kühlen Temperatur. Beide Mannschaften lieferten über 90 Minuten eine Leistung ab, welche höchstens Kreisliganiveau besaß. Dabei begann es für unsere Elf eigentlich optimal. In eine verunglückte Rückgabe eines Abwehrspielers der Gäste sprintete Louis Morgenstern und hatte keine Mühe den Ball ins Tor zu schießen. Dies sollte eigentlich unserer Elf Sicherheit und Selbstvertrauen für die folgenden 85 Minuten Spielzeit geben. Bis auf eine starke Einzelleistung von Louis Morgenstern in der 43. Min. war das auch alles, was unsere Mannschaft an Torgefahr im Laufe des Spieles zu bieten hatte. Anstatt unsere Stürmer in gute Positionen zu bringen, spielte man sich die Bälle im eigenen Abwehrbereich immer wieder quer , so dass sich die Gäste immer wieder auf unser harmloses Spiel nach vorn einstellen konnten. Zum Glück für uns, dass auch die Gäste aus Oederan eines ihrer schwächsten Spiele gegen uns ablieferten und auch im gesamten Spiel nicht eine einzige nennenswerte Torchance hatten. Sicher, ein Nachteil für uns, dass Martin Richter ins Abwehrzentrum rückte und somit als Antreiber gemeinsam mit Marc Meyer im Mittelfeld fehlte. Das selbst ein guter Torwart auch mal einen Fehler begeht, kommt in jeder Mannschaft und Spielklasse vor. Das der Ausgleichstreffer durchaus haltbar war, weiß Ralph am besten. Das wir einen der besten Keeper in der Liga haben, ändert auch das Tor der Gäste nichts. Betrachtet man das gesamte Spiel, war es eines der schwächsten Auftritte beider Teams. Von Kombinationsfußball , konsequentes Angriffsspiel über die Flügel war in dieser Begegnung nicht viel zu sehen. Wenn es doch etwas positives zu berichten gäbe: es gab keine rote Karte, keine Verletzten und die rund einhundert Zuschauer waren zwei Stunden an der frischen Luft.

 

Günther                       

 

Kontakt

TSV Grosswalterdorf |
Eppendorf e.V.

Denis Reichel
Mittelsaidaer Str. 27a
09575 Eppendorf

OT Großwaltersdorf

 

Telefon (037293) 627872
E-Mail