BannerbildBannerbild
Link verschicken   Drucken
 

Pokalkracher mit Ecken und Kanten

28. 06. 2020

Pokalhalbfinale

TSV Großwaltersdorf/Eppendorf      :      SV Fortuna Langenau      1     :      4

 

Aufstellung:

Schreiber, Th. Richter, Kaeselitz, Faßke, Mir. Richter, Nerger, M. Richter, Krauße, Petermann, Lorenz, Morgenstern

 

Wechsel:   

56. Min. Dittrich für Nerger

78. Min. Wulf für Richter, Mirko

83. Min. Herold für Lorenz

 

Tore:           

7. Min. 0:1

11. Min. 0:2

69. Min. 1:2 Petermann

86. Min. 1:3

90.+2 Min. 1:4

 

 

Pokalkracher mit Ecken und Kanten

Liest man das Ergebnis, könnte man meinen, es wäre eine klare Sache für die Gäste aus Langenau gewesen, so war es aber nicht. Erst in der 86. Min. konnten die Gäste nach einer klaren Fehleinscheidung des Linienrichters die Tore 3 und 4 erzielen. Bleiben wir am Anfang des Berichtes beim Schiedsrichterkollektiv. Unerklärlich für viele Sportfreunde, die Ansetzung des ;Schirikollektives“ in einem Pokalhalbfinale. Zudem die Spiele zwischen Großwaltersdorf und Langenau immer eine gewisse Brisanz aufwiesen. Etwas mehr Sachverstand, der dafür verantwortlichen Sportfreunde hätte man sich schon gewünscht. Das Spiel begann für unsere Mannschaft alles andere als erfolgsversprechend. Bereits in der siebenden Minute erzielten die Gäste, welche von Anfang an bestrebt waren, unsere Elf unter Druck zu setzen, nach einem Abstimmungsfehler in der Viererkette den Führungstreffer. Unsere Mannschaft kam in den ersten Minuten überhaupt nicht ins Spiel und musste bereits in der 11. Minute den zweiten Treffer hinnehmen. Danach verflachte das Spiel zunehmend, die Gäste hatten in Sachen Torgefährlichkeit aber auch nicht mehr viel zu bieten.  Auch unsere Mannschaft hatte in Punkto Torchancen nicht den besten Tag. Echte Tormöglichkeiten konnte man in der ersten Halbzeit nicht erkennen. Viel zu wenig wurden unsere Stürmer schon aus dem Mittelfeld heraus in torgefährliche Positionen gebracht.  Selbst durch die rote Karte, nach einer Tätlichkeit eines Langenauer Spieler in der 16. Min. konnte unsere Mannschaft kein Kapital ziehen. So gab es in der ersten Halbzeit weder für uns, noch für die Gäste nennenswerte Tormöglichkeiten. In der zweiten Halbzeit begann unsere Mannschaft den Druck auf das Langenauer Tor zu erhöhen und das Geschehen fand zum größten Teil in der Hälfte der Gäste statt. Diese versuchten nun das Ergebnis zu verwalten und mit ihren schnellen Stürmern auf Konter zu setzen. Als Oliver Petermann in der 69. Minute den Anschlusstreffer erzielte, spielte sich das Geschehen danach fast ausschließlich in der Langenauer Hälfte ab. So ergaben sich nun auch für unsere Elf Möglichkeiten den Ausgleich zu erzielen. Der Torwart der Gäste musste in der 71. Minute sein ganzes Können aufbieten, um einen Kopfball noch um die Latte zu lenken. Den leider negativen Höhepunkt dieser Begegnung, gab es aber durch eine klare Fehlentscheidung des Linienrichters in der 78. Min. welcher eine „sonnenklare“ Abseitsstellung eines Langenauer Stürmer übersah und in der Folge unserer Torwart den Ball außerhalb des Strafraums mit der Hand spielte und dafür regelkonform die rote Karte sah. Man kann sich sicherlich über cm oder einem Meter streiten, aber eine Abseitsstellung von 3m sollte man schon erkennen. Das Unverständnis und Ärger der Aktiven kann man durchaus nachvollziehen. Das Ergebnis dieses Zwischenfalls für unsere Truppe; einmal rot sowie einmal gelb/rot. Ob unsere Mannschaft noch den Ausgleich geschafft hätte, kann man nicht beantworten, aber durch fragwürdige Schiedsrichterentscheidungen kann man schon ein Ergebnis auf dem Kopf stellen.

Günther   

 

Kontakt

TSV Grosswalterdorf |
Eppendorf e.V.

Denis Reichel
Mittelsaidaer Str. 27a
09575 Eppendorf

OT Großwaltersdorf

 

Telefon (037293) 627872
E-Mail