Link verschicken   Drucken
 

Harmloser Auftritt in Freiberg

03.11.2019

1. Mannschaft Männer - Mittelsachsenliga

 

BSC Freiberg 2   :         TSV Großwaltersdorf/Eppendorf          3:0     ( 1:0 )

 

Aufstellung:

Kroll, Kaeselitz, Faßke, Rüdiger, Richter Martin, Meyer, Petermann, Richter Martin, Sarodnik, Morgenstern, Lorenz

 

Wechsel:

46. Min. Krauße für Morgenstern

60. Min. Herold für Petermann

63. Min. Nerger für Lorenz

 

Tore:       17. Min. 1:0

                64. Min. 2:0

                87. Min. 3:0        

     

 

In einer überaus schwachen Vorstellung unserer Mannschaft gab es gegen die zweite Mannschaft von Freiberg die erste Niederlage im Spieljahr 19/20. Als Spitzenreiter angereist, hatte man sich eigentlich einen anderen Auftritt unserer Elf gewünscht.  Schon von der ersten Minute an zeigten die Gastgeber, dass sie dieses Spiel unbedingt gewinnen wollen. Unsere Elf dagegen, hatte große Schwierigkeiten, mit den Bedingungen klar zu kommen und kam sehr schwer ins Spiel. Die Gastgeber waren uns nicht nur technisch überlegen, sondern auch was die Schnelligkeit betraf. Eine kleine Minichance in der ersten Halbzeit von Louis Morgenstern brachte die Freiberger nicht in Verlegenheit. Als sich ein Stürmer der Gastgeber auf der linken Seite gegen drei Abwehrspieler durchsetzte, den Ball nach innen spielte, hatte der Torschütze keine Mühe das 1:0 zu erzielen. Wer nun geglaubt hätte, unsere Mannschaft würde ihre Angriffsbemühungen verstärken, der wurde leider enttäuscht. Viele Fehlpässe, wenig Laufbereitschaft und vielleicht auch der letzte Wille ein Tor erzielen zu wollen, prägten die gesamten 90 Minuten. Mit der knappen Führung der Gastgeber wurden nach 45 Minuten die Seiten gewechselt. Aber auch in der zweiten Halbzeit konnte man keine Leistungssteigerung unserer Elf erkennen. Eine Chance für David Krauße in der 64. Minute war an diesem Tag einfach zu wenig, um die Gastgeber in Schwierigkeiten zu bringen. Das es immer wieder solche Spiele, in welchen „Nichts“ geht, gibt, erleben wir ja immer mal wieder (Bayern/Frankfurt oder Leipzig/Mainz). Aber bei aller Kritik, sollten wir nicht vergessen, dass es am nächsten Spieltag die gleichen Spieler sind, die alles versuchen werden, ihr Spiel zu gewinnen. Sicher sind die vielen Fans unseres Vereins auch ein wenig erfolgsverwöhnt, was unsere erste Mannschaft betrifft. Spielt sie doch seit Bestehen der Mittelsachsenliga fasst jedes Jahr um den Titel mit. Also liebe Sportfreunde, freuen wir uns schon auf das nächste Punktspiel am kommenden Sonntag gegen Geringswalde/Schweikershain.

 

Helmut Günther  

 

Kontakt

TSV Grosswalterdorf |
Eppendorf e.V.

Denis Reichel
Mittelsaidaer Str. 27a
09575 Eppendorf

OT Großwaltersdorf

 

Telefon (037293) 627872
E-Mail